Kontakt | Impressum | Bildrechte

Mal wieder bietet das Internet Platz für neue Ideen – diesmal im Bereich der Kreditgeschäfte.

Wie schon vor Jahren im Musikgeschäft, bieten jetzt junge p2p-Plattformen den alten Banken die Stirn und könnten bald eine ernsthafte Konkurrenz darstellen. Üblicherweise wird über diese Plattformen der so genannte Ratenkredit angeboten


Historie der Privatkredite
Geld von privat zu privat wird schon seit langer Zeit verliehen. Seit 300 vor Christus... [mehr]


Tipps zur Kreditaufnahme
Zum Thema Finanzen bekommt man im Internet unzählige Informationen, jedoch haben nur ausgewählte... [mehr]
 

Eine Geschichte der Privatkredite

Geld von privat zu privat wird schon seit langer Zeit verliehen. Seit 300 vor Christus um genau zu sein. Damals wurden in China private Kreditvereine gegründet, die so genannten 'lun hui'. Aber nicht nur in China, auch in anderen Ländern gab es Finanzgeschäfte und gesicherte Kreditmarktplätze von Mensch zu Mensch. In Mexiko, beispielsweise, hieß das Prinzip 'Tanda', in Indien wird es 'Kamet' genannt und auch Japan bietet mit seinen 'Miyin' faire Anlagemöglichkeiten und Kredite zu günstigen Konditionen. Wie auch immer es bezeichnet wird, es bleibt beim selben Prinzip: Privatpersonen leihen sich Geld untereinander. Der eine möchte eine gute Rendite, der andere einen möglichst günstigen Privatkredit. Eine klassische Win-Win-Situation.

Mitte des 19. Jahrhunderts setzte sich das Prinzip auch in Deutschland durch. Die ersten professionell organisierten Kreditinstitute entwickelten sich dabei zu den Volk- und Raiffeisenbanken. Der Darlehenskassenverein Heddesdorf, gegründet von Namensgeber Friedrich Raiffeisen war 1864 die erste kleine Revolution für gemeine Bürger, die Landbevölkerung sowie kleine Handwerker - diese konnten bis dahin nämlich nur Kredite zu Wucherzinsen aufnehmen. Hier bestand zum ersten Mal die Möglichkeit zu fairen Preisen Geld aufzunehmen, was auch die Entwicklung der ländlichen Gegenden extrem vorantrieb. Bauern hatten die Chance Investitionen zu tätigen und somit wirtschaftlicher und gewinnbringender zu arbeiten. Dies erhöhte natürlich die allgemeine Wohlfahrt durch eine Preisreduzierung aufgrund der steigenden Effizienz, reduzierte jedoch vor allem die Armut und befeuerte den technischen Fortschritt. Geld wurde zum ersten Mal günstig umverteilt und wurde leichter verfügbar. Mehr erfahren sie auch im Kreditlexikon.

Moderne p2p-Marktplätze über das Internet sind die Konsequente Fortsetzung dieser Idee. Banken wurden so stark verinstitutionalisiert um Sicherheit zu gewährleisten. Allerdings ist es in der heutigen Zeit durch die Bündelungseffekte des Internets möglich, diese Sicherheit auch weitaus effizienter zu gestalten und Informationen so günstig zu verbreiten, dass Privatpersonen einen effizienten Markt bilden können. Auf Seiten wie smava, Prosper oder Zopa kann man sich einen Überblick über die verschiedenen Möglichkeiten der Kreditfinanzierung verschaffen und sich über die einzelnen Kreditprojekte informieren - die meist sehr viel vorteilhafter als bei einer Bank sind.

Der Begriff Privatkredit wird heutzutage auch gern für Verbraucherkredit verwendet. Das heißt: Unter Privatkredit verstehen viele einfach einen Bankkredit, der an Privatpersonen vergeben wird. Privatkredite im Sinne von Konsumentenkrediten findet man aber nicht nur bei der Hausbank. Es gibt viele Internet-Banken, die Privatkredite anbieten, darunter auch den Privatkredit ohne Schufa.